Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ
Impressionen Unterreiner Forstgeräte - erfahren - kompetent - zuverlässig - innovativ

Rückewagen

RW 9 ecoLine

Der RW 9 ecoLine ist serienmäßig mit dem FK 6600 ecoLine aus­ge­stattet. Er verfügt über einen Zentral­rohr­rahmen mit 160 x 160 x 8 mm.

Serienmäßige Ausstattung:

  • TÜV-Gutachten bis 25 km/h und 8.000 kg Gesamt­gewicht
  • Auflauf­bremse auf 2 Rädern
  • Über­dimensionierte Rinner-Qualitäts­achsen (Österreich) – Achslast 3.000 kg pro Rad
  • Stabile Achsbolzen
  • Verschieb­bare Rungenbänke
  • Drehbare und gebogene Rungen
  • Schutzgitter
  • DIN-Zugöse
  • Deichsel­lenkung
  • Unterlegkeile
  • Hydraulik­leitungen mit metrischen Gewinden

 

Ladevolumen bei
* 4.100 mm Holzlänge = 9,0 m³
* 5.100 mm Holzlänge = 11,2 m³
* 6.100 mm Holzlänge = 13,4 m³

Forest-Master RW 9 ecoLine
mit Forstkran FK 6600 ecoLine
Gesamt­gewicht (auf nicht öffentlichen Straßen)8.000 kg
Nutz­last ohne Kran (auf nicht öffentlichen Straßen)ca. 6.480 kg
Bereifung (mit Schläuchen)11.5/80 - 15.3/12 PR-R
Zentralrohrrahmen160 x 160 x 8 mm
Rungen4 Paar, gebogen, drehbar
Rungenhöhe1.200 mm
Rungendurchmesser außen/innen/Stärkeca. 78/60/9 mm
Lastrahmenfläche2,2 m²
Länge der Lade­fläche3.850 mm
Bodenfreiheit am Steuergelenk490 mm
Länge x Breite (bei Standard­be­reif­ung)5.980 x 2.135 mm
BremseAuflaufbremse auf 2 Räder
Lenkunghydraulische Lenkung / Deichsel
Lenkwnkel+/- 40°
Eigengewicht (inkl. Kran)ca. 2.805 kg
Betriebsdruckmax. 180 bar
Deichselstützrad
(Pflicht bei Wagen ohne Kran)
Vor­fracht pro Wagen

 

Serienmäßig bei FK 6600 profiLine:

  • Kran mit hydraulischer Abstützung, Euro-Forstkran-Steuerung, Zange (1.200 mm Öffnungsweite) und Rotator 3 t (endlos)
  • Innenliegende Zylinder bei der hydraulischen Abstützung
  • Dreipunktanbau
  • Kran aus hochwertigen Stählen, alle Laschen aus Hardox-Stahl
  • Zylinderschutz
  • Ausgestattet mit Schlauchbruchventilen (senken, knicken)
  • Sperrventile bei Abstützung
  • Kransäule aus hochwertigem Qualitätsstahl (Vollstahl, kein Rohr)
  • Großer Durchmesser für optimale Stabilität und lange Lebensdauer
  • Hydraulikleitungen mit metrischen Gewinden
  • Stabiles Knickgelenk (gute Kraftübertragung)
Forstkran FK 6600 profiLineFK 6600
Reichweite max.6.580 mm
Teleskop1.200 mm
Erforderliche Ölmenge45 - 60 l
Hubleistung bei max. Reichweite und 180 bar
(bei angebauter Zange und Rotator)
620 kg
Arbeitsdruck180 bar
Schwenkradius380°
Schwenkmoment13,0 kNm
Schwenkzylinder4
Rotator3 t - endlos
ZangeHZ 12
Eigengewicht mit hydr. Abstützung1.285 kg
SteuerungKreuzhebelsteuerung
(Euro-Forstkran)

 

Sonder­aus­stattung - RW 9 ecoLine
Bereifung 400/60-15.5 14 PR-R statt Serie, mit Schläuchen
Bereifung 400/60-15.5 14 PR-F statt Serie, mit Schläuchen
Bremsanlage - Auflaufbremse auf 2 Rädern (Bremstrommel 300 x 80) kombiniert mit hydr. Bremse auf 2 Rädern (Bremstrommel 300 x 60) TÜV bis 8.000 kg, Gesamtgewicht / 25 km/h (Fahrwerk nicht verstellbar) statt Serie
Stehplattform (Schlauchpaket kürzer als Serie)
Verschiebbare Verlängerung (ohne Zackenleiste) 1,0 m inkl. Rungenträger und 2 Rungen
Einlegewanne RW 9, 550 kg
Einlegewanne halbe Höhe RW 9 (bis ca. 2. Rungenbogen)
Sonder­aus­stattung - FK 6600 profiLine
Drehhebelsteuerung (Euro-Forstkran) statt Serie
On/Off-Steuerung (Euro-Forstkran) statt Serie, 2 Sektionen elektr. „on/off“; Zange auf/zu und Teleskop ein/aus
On/Off-Spezialsteuerung (Euro-Forstkran) statt Serie, 4 Sektionen am Kran, 4 Sektionen am Schlauchpaket
Eigene Ölversorgung mit Aufsteckpumpe, Tank und Ölfilter
Gusspumpe fest angebaut in Schutzkonsole statt Aufsteckpumpe
Gelenkwelle Walterscheid GW-RW (einseitig Weitwinkel)